Powered by EverLive.net

Eine Welle zu machen, die sich nicht einfach in einem Meer von Firmenvideos auflöst, ist nicht immer einfach. Sie stehen nicht nur im Wettbewerb mit anderen Unternehmen in Ihrem Bereich, sondern auch mit Smartphones, Webinhalten und reichlich anderer Ablenkungen, die um die ungeteilte Aufmerksamkeit Ihres Publikums konkurrieren. Kurz gesagt, die Qualität Ihrer Unternehmensvideoproduktion bestimmt das Maß an öffentlicher Aufmerksamkeit, die Sie erreichen können.

film

Leider machen viele Unternehmen den Fehler, Unternehmensvideos zu erstellen, die sich eher im schwerfälligen und drögen Bereich bewegen, anstatt tatsächlich unterhaltsam zu sein. Während der Drang, wichtige Informationen zu kommunizieren, verständlich ist, geht es bei der Produktion von Unternehmensvideos nicht nur um den Austausch von Fakten oder Statistiken. Sie müssen keinen Hollywood-Film produzieren, aber Sie sollten zumindest die folgenden elf Tipps beachten, wenn Ihre Videos etwas bewriken sollen:

1. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Ziel.

Top-Unternehmensvideos haben eine zusammenhängende Botschaft, und das ist nicht zuletzt das Ergebnis einer detaillierten Planung. Entscheiden Sie, was Sie sagen werden, bevor Sie vor die Kamera gehen und halten Sie sich an den Drehplan, verändern Sie ihn nicht während der Dreharbeiten.

2. Wählen Sie eine stimmige Ansprache

Jetzt ist es an der Zeit, den Ton anzugeben. Überspringen Sie übertriebene Schlagworte, aber verfallen Sie nicht auch nicht in eine zu zwanglose Sprache. Ein gutes Unternehmensvideo kommt den Zuschauern entgegen und spiegeln die Stimme des Unternehmens wider, aber mit einer persönlichen Note.

3. Kürzer ist besser

Die Zuschauer haben keine Zeit, sich mit Ihrer Version davon auseinanderzusetzen, wie das Universum entstanden ist. Bleiben Sie beim Wesentlichen und denken Sie daran, dass laut AdWeek die besten YouTube-Videos durchschnittlich knapp drei Minuten dauern. Während Ihre idealen Soll-Laufzeiten variieren können, je nachdem, ob Sie eine Anzeige oder interne Schulungsmaterialien erstellen, sollten Sie immer auf eine prägnante Sprache und effektive Grafiken achten, die Ihre Inhalte in einem konstanten Tempo kommunizieren.

Wenn Sie doch nicht widerstehen können, mehr Informationen hinzuzufügen, als es die Kürze erlauben würde, fügen Sie diese in die Kommentare Ihres Videos ein. Effektives kohärentes Marketing beinhaltet Strategien wie die Erstellung komplementärer Blog-Posts, Instagram-Posts und Twitter-Tweets, so dass Sie jederzeit zusätzliche Details in Form von Links zu ergänzenden Inhalten hinzufügen können.

4. Kommen Sie auf den Punkt

Während Teaser und andere Versprechungen für die Zukunft in Hollywood großartig funktionieren, verfehlen sie in Imagefilmen in der Regel das Ziel. Kommen Sie also lieber schnell auf den Punkt, anstatt Ihren Film mit nebensächlichen Informationen zu überfrachten und so die eigentliche Kernaussage zu "vergraben". Natürlich ist es nicht falsch, ein Thema kurz einzuführen und dann andere zusammenhängende Details zu erklären, bevor man zur Hauptsache zurückkehrt, aber versuchen Sie, nicht den roten Faden zu verlieren.

5. Sprechen Sie nicht nur zur Kamera

Wenn die Leute sprechende Köpfe sehen wollten, könnten sie die Nachrichten einschalten oder an einem Geschäftstreffen teilnehmen. Beide Optionen wären ebenso wenig inspirierend. Ihre Videos sollten mehr tun, um Interesse zu wecken.

Vor der Kamera zu sprechen, wenn man steif und ungeschickt aussieht, kann sich als katastrophal erweisen. Die Zuschauer würden sich nicht mehr auf die Botschaft konzentrieren, sondern auf die nervösen Gesten. Führungskräfte sollten das gesamte Skript lesen und sich ein Gesamtbild machen. Schauen und handeln Sie natürlich und vermeiden Sie störende Gesten. Üben Sie vorher mit dem Material. Und machen Sie vor dem Shooting einige Entspannungsübungen, wenn Sie Ihre Nerven beruhigen wollen.

6. Die richtige Location

Denken Sie daran, dass Ihre Standortwahl die Umsetzbarkeit Ihrer Produktion maßgeblich beeinflusst. Möchten Sie einen typischen Tag im Leben rund um Ihr cooles Büro darstellen? Seien Sie darauf vorbereitet, dass es am Drehtag zu Unterbrechungen im Tagesgeschäft kommen wird. Die Dreharbeiten sollten sorgfälltig eingeplant werden, damit Sie sich ganz auf die Produktion konzentrieren können und um Ablenkungen zu minimieren.
Planen Sie eher im Freien, in einer authentischen Umgebung zu filmen? Planen Sie das Wetter und das Tageslicht mit ein! Sie müssen bei schlechtem Wetter ausweichen können, aber auch strahlender Sonnenschein birgt seine Herausvorderungen wenn es um die Lichtsetzung geht.

Bei der Planung Ihrer Unternehmensvideoproduktion sollten Sie auch berücksichtigen, wie viele Standorte benötigt werden (innen und außen), wie lange Sie an jeder Location brauchen werden, welches Equipment dort gebraucht wird und was darüber hinaus vorbereitet und zur Verfügung gestellt werden muss. Ziel ist es, eine gut komponierte, reibungslose Abfolge verschiedener Schauplätze zu schaffen, ohne sie wie Zufallsaufnahmen aussehen zu lassen.

7. Planen Sie Ihre Garderobe sorgfältig.

Kleider machen Leute. Top-Unternehmensvideos beschränken ihr sich nicht unbedingt auf formelle Geschäftskleidung, vielmehr sagt Ihre Auswahl nützlicher und funktioneller Kleidung genauso viel über Ihre Botschaft aus wie die Umgebung, in der Sie sie präsentieren.

Wenn Sie gleich eine ganze Serie von Unternehmensvideos erstellen, sollten Sie sich wie eine Cartoon-Figur kleiden. Mit anderen Worten, halten Sie sich bei jedem Shooting an die gleiche Garderobe. Diese Technik kann besonders effektiv sein, wenn Ihr Unternehmen über sichtbar gebrandete Uniformen verfügt.

8. Unterstützen Sie Ihre Ansprüche

Ihre Aussagen mit Fakten zu untermauern, ist einer der Schlüssel zur Erstellung von Unternehmensvideos, denen die Zuschauer tatsächlich vertrauen. Ob Sie eine Studie erwähnen und in der Videobeschreibung verlinken oder bewegte Infografiken verwenden um einen Punkt zu visualisieren, Sie sollten zum dem was Sie zu vermitteln versuchen, stets auch überprüfbare Daten liefern.

Dies ist ein weiterer Bereich, in dem sich die Bedeutung der Nachbearbeitung oder Postproduction von Unternehmensvideos zeigt. Rohdaten sind nicht immer so interessant, aber die Kombination von Statistiken mit einzigartigen Präsentationen oder Filmmaterial kann Ihnen helfen, eine Nachricht effektiv zu vermitteln.

9. Unterschätzen die den "Production value" nicht

Ein sehr kleiner Prozentsatz der Bevölkerung hat eine Filmschule besucht, aber jeder kann sofort den Unterschied zwischen Amateur-Video und professionell aufgenommenem Filmmaterial erkennen. Viele der Geheimnisse, um Ihr kreatives Unternehmensvideo zu einem wirkungsvollen Film zu machen, liegen in der richtigen Beleuchtung und Tonqualität.

Was für das menschliche Sehen gut aussieht, funktioniert möglicherweise nicht auf Video. Kameras sind auf eine gute Beleuchtung angewiesen, um Bilder zu erzeugen, deren Farben von einem Bild zum anderen einheitlich erscheinen. Selbst bei sonnigem Tageslicht benötigen Videofilmer Werkzeuge wie Reflektoren, um störende Schatten oder Highlights zu vermeiden, welche die Kamera übertrieben darstellen könnte.

Denken Sie auch daran, dass Mikrofone so konzipiert sind, dass sie ein breites Spektrum unterschiedlicher Tonfrequenzen gleichzeitig aufnehmen. Eine zufällige und ungüsntige Mikrofonplatzierung kann dazu führen, dass die Stimme Ihres Protagpnisten von Umgebungsgeräuschen übertönt wird. Die Investition in die Grundlagen einer guten Audio- und Videoaufnahme ist der einzige Weg, um Probleme zu vermeiden, die Sie später nicht mehr retten können.

Möchten Sie nicht ein Firmenvideo erstellen?
oder

10. Eine Geschichte erzählen

Selbst wenn es sich nur um ein kurzes Video habent, bringe Sie die einzelnen Teile Ihres Films durch eine geschlossene Erzählung zu einem stimmigen Film zusammen und machen ihn dadurch um ein Vielfaches einprägsamer. Egal, ob Sie darauf abzielen, wirklich Herzschmerz und Emotionen zu erzeugen oder Menschen mit einer wichtigen und bewegeneden Botschaft zu inspirieren: Wer Geschichten erzählt bringt es auf den Punkt.

11. Einen Aufruf zum Handeln "call to action" einbeziehen

Zu guter Letzt, sollte Ihr Video nicht einfach abrupt enden. Wenn Sie aufgepasst haben, haben Sie bereits den Wert Ihrer Marke und ihrer Botschaft unter Beweis gestellt. Jetzt ist es an der Zeit für einen wirkungsvollen Abschluss.
Gute Unternehmensvideos enden mit Wertvorstellungen, die das weitere Engagement fördern. Selbst wenn die Zuschauer einfach mit Informationen über ein Schnäppchen beenden, das Sie bewerben, sollten Sie es den Leuten leicht machen, sich mit Ihrer Marke zu verbinden.

 

  • All
  • Marketing
  • SEO
  • Webdesign
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

soLoud!media


Julius-Frank-Straße 7a
28865 Lilienthal
Germany

phone: +49 (0) 42 98 / 18 98 895
mobile: +49 (0) 173 / 27 91 013
fax: +49 (0) 42 95 / 18 99 738
email: info (@) soloudmedia.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

5501 Chatham Woods Ct
Orlando, Florida 32808

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline